Ausstellung Oska Gutheil

Die Ausstellung „Oska Gutheil 20 22“ in der Kunstsammlung Jena lädt zu Entdeckungen ein

Oska Gutheil (Jg. 1980) präsentiert noch bis zum 6. November in der Kunstsammlung Jena seinen künstlerischen Ertrag der letzten drei Jahre, in dem sich nicht nur spiegelt, wie massiv sich sein persönliches Leben verändert hat, sondern wie auch die Welt quasi in eine Art Ausnahmezustand geriet. So ist die scheinbar fröhliche Farbigkeit seiner großformatigen Bilder trügerisch. Schnell tauchen Irritationen auf und offenbaren Brüche. Flüchtlingskrise, Pandemie, Feminismus und die Radikalisierungen in der Gesellschaft verweben sich auf interessante Weise mit der eigenen Identitätssuche.

Der Kurator der Kunstsammlung Jena und Direktor der Städtischen Museen Jena, Erik Stephan, hat mit dem Künstler gesprochen.

Erik Stephan im Gespräch mit Oska Gutheil | ©Kunstsammlung Jena

Nehmen Sie diese Anregungen mit in Ihren Ausstellungsbesuch. Gern können Sie uns anschließend über Ihre Eindrücke und Befunde in den Kommentaren berichten.

Die andere aktuelle Kunstausstellung am Markt 7 „Neue Wahrheit? Kleine Wunder! Die frühen Jahre der Fotografie“ haben wir neulich auch hier in unserem Blog vorgestellt. Auch ihr sollten Sie bei der Gelegenheit einen Besuch abstatten.

Oska Gutheil 20 22
23. Juli 2022 – 6. November 2022

Neue Wahrheit? Kleine Wunder! Die frühen Jahre der Fotografie.
16. Juli 2022 – 30. Oktober 2022

Kunstsammlung Jena

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .