Allgemein Märkte & Stadtfeste

Zukunftskonzept für die Jenaer Märkte und Stadtfeste

Jenaer Wochenmarkt mit Ständen

Die von JenaKultur organisierten Märkte und Stadtfeste ziehen jährlich mehr als 300.000 Menschen in Jenas Innenstadt. Dazu gehören Formate wie Wochenmarkt, Bunter Markt, Trödelmarkt, Holzmarkt, Töpfermarkt, Frühlingsmarkt, Altstadtfest und Weihnachtsmarkt. Die Entwicklung dieser Märkte und Stadtfeste steht in den kommenden Jahren vor allem in Bezug der geplanten baulichen Veränderungen der Innenstadt vor zahlreichen Herausforderungen – dies bietet aber auch Chancen zur konzeptionellen Weiterentwicklung.

Am 22. Januar 2020 hat der Jenaer Stadtrat mit dem Beschluss „Zukunft der Jenaer Märkte und Stadtfesten“ (19/0232-BV) JenaKultur beauftragt, ein Zukunftskonzept „Märkte / Stadtfeste 2022plus“ zu erarbeiten. Ein Kernthema der Überlegungen ist z. B. die Suche nach möglichen Alternativflächen für den Rummel, wenn voraussichtlich 2023 die Bebauung des EichplatzAreals beginnt. Auch die Aufgaben, die der Stadtratsbeschluss „Jenas Märkte und Feste plastikfrei – Unterstützung von Mehrwegsystemen und abbaubaren Materialien“ (19/2240-BV) mit sich bringt, werden im Zukunftskonzept aufgegriffen und mögliche Ansätze für deren Umsetzung diskutiert.

Rummel zum Jenaer Altstadtfest | ©JenaKultur, C. Häcker

Nachdem sich der Arbeitsprozess pandemiebedingt leider ein wenig verzögert hat, konnte nun endlich mit den ersten Schritten begonnen werden. Die Erarbeitung des Konzeptes soll unter Einbindung der Schausteller, der Initiative Innenstadt und der interessierten Stadtgesellschaft erfolgen. Dafür wurde ein mehrstufiger Beiteiligungsprozess geplant: Am 18. Oktober 2021 fand bereits die erste Ideenwerkstatt mit Vertreter:innen der Schausteller, Händler, Gastronomen, Politik, Initiative Innenstadt und Verwaltung statt, bei der erste Ideen und Vorschläge zur Weiterentwicklung der Märkte und Stadtfeste sowie mögliche Alternativflächen für den Rummel bei Bebauung des Eichplatzes von allen Beteiligten schon sehr konstruktiv diskutiert wurden.
Da uns die Meinung der Besucher:innen der Jenaer Märkte und Stadtfeste sehr wichtig ist, eine direkte Teilnahme an den Ideenwerkstätten aufgrund der Pandemie jedoch nicht möglich, findet als zweiter Schritt aktuell eine Bürgerbefragung zum Thema statt. Die Umfrage läuft noch bis zum 12. November 2021, die Teilnahme ist sowohl online als auch analog mit ausgedrucktem Fragebogen (Abgabeort: Jena Tourist-Information) möglich.

Link zur Online-Umfrage zu den Jenaer Märkten:
https://survey.jena.de/index.php/351555?newtest=Y&lang=de

Link zur Online-Umfrage zu den Jenaer Stadtfesten:
https://survey.jena.de/index.php/451973?newtest=Y&lang=de

Ende November ist schließlich eine zweite Ideenwerkstatt geplant, bei der die Ergebnisse der Umfrage präsentiert werden und die Grundlage für die weiterführenden Überlegungen bilden.

Ziel ist es, das Zukunftskonzept dem Stadtrat im ersten Quartal 2022 zur Beschlussfassung vorzulegen. Wir erhoffen uns eine rege Teilnahme an der Umfrage und freuen uns, die verschiedenen Formate unter Beteiligung der unterschiedlichen Akteure zu gestalten und Teile der Formate gegebenenfalls auch neuzugestalten. Denn das Zukunftskonzept ist ein wichtiger Schritt um die Vielfalt und Qualität der traditionsreichen und beliebten Jenaer Märkte und Stadtfeste zu erhalten und weiterzuentwickeln.


Haben Sie schon an der Umfrage teilgenommen? Nutzen Sie gern die Chance und teilen Sie uns Ihre Meinung und Verbesserungsvorschläge zu den Jenaer Märkten und Stadtfesten mit! Wir sind gespannt!

  1. Grosser.klaus

    Die Diskussion nach Gutdünken in Ihrem Sinne unterbinden, indem @JenaKultur den Diskussionspartner einfach nicht mehr zu Wort kommen lässt. Also diskutiert @JenaKultur in Zukunft mit sich selber in seiner Blase. Da ist Widerspruch ja ausgeschlossen und bei @JenaKultur können sie sich stundenlang gegenseitig auf die Schulter klopfen, wie schlau man bei@JenaKultur doch ist. Dass das aber armselig ist, wissen Sie von @JenaKultur hoffentlich selbst.

  2. Grosser, Klaus

    Jenaer Märkte und Stadtfeste – meine Synonyme für Einfallslosigkeit und Langeweile.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .