Allgemein Jena Tourist-Information Tourismus

Vorgestellt: Insidertipps aus der Jena Tourist-Information (06)

Sophie vor dem Del-Corazòn in Jena

Unsere Sophie ist hinter der Tickettheke, im Souvenirshop oder auch im Callcenter anzutreffen. Wer sich für die vielseitige Clubkultur interessiert und wissen möchte, wo man in Jena am besten eine Kaffeepause einlegt, sollte ihr Interview nicht verpassen!

Liebe Sophie, wie sieht Dein Aufgabenbereich in der Jena Tourist-Information aus und wie lange gehörst Du zum Team?

Seit dem vergangenen November sind es genau 10 Jahre in verschiedenen Aufgabenfeldern: Die ​Beratung und der Verkauf im Frontoffice in den Bereichen Ticketing, Atrium und Markt, die Vertretung im Callcenter sowie die Betreuung der Auszubildenden und Praktikant:innen.

Was ist Deine schönste Erinnerung an Deine Tätigkeit im Frontoffice?

Viele. Während der Beratungszeiten am Markt kam es sehr oft vor, dass Gäste noch einmal zurückkamen und sich bedankt haben. Zufriedene Tourist:innen beeinflussen die Servicequalität und den Anspruch an die eigene Arbeit ungemein und ein herzliches und ernst gemeintes Dankeschön ist Balsam für die Seele.

Jetzt, wo das Nachtleben hoffentlich bald wieder gefeiert werden kann, welchen Geheimtipp würdest Du unseren Stadtbesucher:innen als Nachtschwärmerin geben?

ToiToiToi, dass wieder einiges möglich ist.
Jena ist wahrlich eine bunte Mischung aus Freidenkenden, Kreativen und musikalisch ausgiebig versierten Leuten. Nicht nur durch die Studierenden aus der gesamten Republik sondern vor allem durch die vielen Möglichkeiten des Feierns und Zusammentreffens.
Man kann sich dem Mainstream im F-Haus, auf den (sicher wieder stattfindenden) Ü30- oder AfterWork-Partys hingeben und von 20 bis 60 Jahren mit allen Altersgruppen zusammentreffen.
Oder auf der Suche nach extravaganten – geschmacklich eher in die elektronische Richtung gehende kleinere, aber handgemachte und liebevolle – Partys in Clubs wie dem Café Wagner, dem Kulturbahnhof, dem Zapata oder der (RIP) Insel sehr gut fündig werden. Auch das Theatercafé bietet oft musikalische Schmankerl für Tanzhungrige und tolles Essen.
Einen Mix aus beiden findet man im Kassa oder Rosenkeller. Dort gibt es Konzerte und Partys verschiedenster Stilrichtungen mit großen und kleinen Künstler:innen/Bands.
Als Ausklang einer guten Nacht gibt es sonntags auch ab und an ein ausgewähltes Stelldichein mit Klang und einzigartiger Atmosphäre am Strand 22 und ebenfalls sonntags im Kassa.

Zum Glück sind das Publikum und die Geschmäcker der Stadt so unterschiedlich.  Man kann sich jedoch immer auf ausgesuchten Partys auf das gleichgesinnte Klientel verlassen, in Jena sowie dem Umkreis.
Man trifft immer seine Leute wieder, was eine erfolgreiche Nacht bzw. ein erfolgreiches Wochenende ausmacht.

Sophie Lohmann vor dem Del.Corazón auf dem Jenaer Marktplatz | © privat

In welches Café zieht es Dich, wenn Du mal eine kleine Kaffeepause brauchst?

Auch da gibt es mehrere Adressen. Einen guten Kaffee und den besten Rüblikuchen gibt es im Deli (Del.Corazón). Zwischen Pflanzen, Regionalem und schickem Interieur findet jeder sein Lieblingsstück zum ver- oder selbst beschenken. Auch Picknickboxen laden zum Schlemmen toGo ein.
Kaffee in Verbindung mit einem Mittagssnack und Bürgler Eis in tollem Ambiente draußen und drinnen gibt‘s bei Ella (Kaffeebar Ella). Kaffee und himmlische Torten gibt‘s im Brandmarken. Verschiedene sortenreine Arabica-Kaffees aus aller Welt gibt es in der Kaffeerösterei am Markt 11. Etwas ruhigere, hyggelige Atmosphäre bei Quiche und Zimtschnecken hat man im Holz&Hygge.
Einen kurzen Fußmarsch entfernt, herrlich idyllisch an der Saale gelegen, findet man das Salü–Genuss am Fluss. Dort lässt es sich bei hausgemachtem Eis, spritzigem Wein und ausgewählten Speisen toll entspannen.

Kennen Sie alle Tipps aus unserem heutigen Interview? In welchem Café genießen Sie Ihren Kaffee am liebsten? Wie immer freuen wir uns über Kommentare!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .