Corona-Management bei JenaKultur

Das Jahr 2021 beginnt wie das letzte endete: Im Lockdown. Corona legt das Land, die Welt und vor allem auch die Kulturbranche lahm. Nun endlich sinken die Zahlen in Deutschland, in Thüringen, in Jena. Eine schrittweise Öffnung rückt in Sichtweite, auch wenn die Sicht an vielen Stellen noch sehr vernebelt ist. Trotz allem konnte in den letzten Wochen viel erreicht und voran getrieben werden, es konnten Vorbereitungen und Vorkehrungen getroffen werden.

Wie ist die aktuelle Lage? Wie sieht es konkret bei JenaKultur aus? Welche Pläne verfolgt der städtische Eigenbetrieb zurzeit? Was tun die Kolleg:innen, wenn sie nicht gerade Kultur machen? Und wer oder was ist dieser “luca”? Carsten Müller, stellvertretender und amtierender Werkleiter von JenaKultur, klärt im nachfolgenden Video umfänglich auf und beantwortet uns häufig gestellte Fragen:

Das Video wurde am 15. Februar aufgezeichnet.

Was wollen Sie von uns darüber hinaus gern wissen? Welche Fragen brennen Ihnen auf den Lippen? Was fehlt Ihnen? Raus damit! Wir freuen uns wie immer auf Ihre Kommentare, Fragen, Kritik oder Anmerkungen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .