Allgemein JenaKultur (übergreifend)

Jena und die Welt lern(t)en Ukulele

Playalong

Seit Beginn der Coronakrise läuft nun schon diese besondere Corona-Aktion. Mit Hilfe der Ukulele-Tutorials des Jenaer Musikpädagogen Philipp Schäffler lernt jeder Teilnehmende individuell fünf Songs, die abschließend in einem gemeinsamen Konzert gespielt werden sollen. 
 
Bereits zu vier Songs wurde ein sogenanntes Playalong erstellt. Dabei handelt es sich um Videos, zu denen man die erlernten Stücke spielt und sich so im Zusammenspiel übt. Für das Playalong-Finale zum Song HOTLINE BLING des kanadischen Rappers Drake in der Version der Sängerin Billie Eilish wurde ein offizieller RID-Rekordversuch gestartet: Alle Musikerinnen und Musiker, die sich während der Coronakrise das Ukulelespiel beigebracht haben – aber auch diejenigen die schon länger spielen –  waren aufgerufen, die Begleitung des Songs aufzunehmen. Daraus wurde dann das Playalong erstellt und online veröffentlicht, damit wiederum weitere Menschen Freude an der Ukulele und dem gemeinsamen Musizieren entwickeln. 

Auch wenn der Rekordversuch gescheitert ist, das Ukulele-Projekt ist so zauberhaft und begeisternd, dass man nur sagen kann: ein dreifach Hoch dem Initiator und allen, die mit Leidenschaft dabei waren und sind. Wir freuen uns auf das gemeinsame Schlusskonzert.
Haben Sie vielleicht selbst das Ukulelespiel erlernt? Oder ihr Sohn oder ihre Tochter? Erzählen Sie uns von Ihren Erlebnissen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .