Allgemein Kultur in Jena Kulturarena

„Man soll einer Sache richtig treu bleiben, dann bleibt es auch gut…“

Kulturarena Jena 2018, ein volles Arenarund auf dem Theatervorplatz in Jena bei Abenddämmerung

Geheimtipp oder Superstar? Holzbank oder Sitzkissen? Absacker oder nach Hause gehen? Im heutigen Interview zum Thema 30 Jahre Kulturarena spricht unser Stipendiat Friedrich Herrmann mit zwei langjährigen Fans und Stammgästen: Manuela Schwarz und Andreas Jahn.

Manuela Schwarz und Andreas Jahn ©Friedrich Herrmann

Seit ihrem Start hat die Kulturarena bei beiden einen festen Platz im Sommerkalender – der Kauf der Dauerkarte gehörte natürlich meistens dazu! Was sie an der Jenaer „5. Jahreszeit“ besonders mögen, welche Erinnerungen sie damit verbinden und welche Gewohnheiten sich inzwischen beim Konzertbesuch etabliert haben, erfahren Sie heute im Mini-Podcast von Friedrich Herrmann. Hören Sie doch gleich mal rein:

30 Jahre Kulturarena: Manuela Schwarz und Andreas Jahn im Interview ©Friedrich Herrmann

Friedrich Herrmann Portrait vor Grafiti-Wand
C. Worsch

Friedrich Herrmann: 30 Jahre Kulturarena – was für ein schöner Anlass, um all die Menschen kennenzulernen, die diesem herausragenden Festival über die Jahre ihren Stempel aufgedrückt haben! Als Stadtschreiber mache ich genau das – zusammen mit Florian Ernst. Lasst gern Feedback da, hier in den Kommentaren, auf meiner Facebookseite oder bei Instagram. Ich freu mich sehr auf eure Nachrichten!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .