Sonnenaufgang über Jena

Philipp Schäffler, Musikpädagoge in Jena und Initiator des Weltrekordversuchs “Jena und die Welt lernen Ukulele”, erzählt uns heute, wie er eigentlich zur Ukulele gekommen ist – und wieso sich ausgerechnet dieses Instrument so gut für ein solches Projekt eignet.

Wer den Klang der Ukulele live erleben möchte, ist herzlich zum Abschlusskonzert am Sonntag, den 20. September 2020 auf den Marktplatz (im Rahmen der StraßenPflasterFestSpielWoche) eingeladen. Hier werden noch einmal viele Beteiligte zeigen, was sie in der vergangenen Zeit gelernt haben! Weitere Informationen gibt es auf der Website der Musik- und Kunstschule Jena.

Haben Sie schon einmal eine Ukulele in der Hand gehabt? Vielleicht verspüren Sie nach diesem Video auch den Drang, es einmal auszuprobieren? Oder lauschen Sie lieber, wenn es um Musik geht, anstatt selbst zu spielen? Wir freuen uns wie immer über Ihr Feedback!

  1. Ich habe von Frankreich aus an dem virtuellen Ukulele-Kurs teilgenommen.
    Die Idee mit dem Weltrekord fand ich super, denn es hat Spaß gemacht und große Aufmerksamkeit für Musik / Ukulele/ Jena erzeugt.
    Philipp Schäffler ist ein großartiger Musikpädagoge und es macht Freude seine Videos zu verfolgen und dieses wunderbare Instrument zu lernen.
    Außerdem hat er uns allen eure schöne Stadt näher gebracht.
    Irgendwann nach Corona werden wir Jena besuchen und natürlich Ukulele & Gitarre spielen 🙏🙏🙏 Merci beaucoup 😘 Bleibt gesund und fröhlich 😊

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .