Katja Müller, Leiterin der Ernst-Abbe-Bücherei Jena

Von der Augenklinik zur Bibliothek – dieser Herausforderung stellt sich die Ernst-Abbe-Bücherei Jena bereits seit einigen Monaten. Nun steht am kommenden Montag, 19.08.2019 die Eröffnung am Carl-Zeiss-Platz 10 bevor.

Bereits seit Juni 2018 ist die Sanierung im Gange. Dass die Anforderungen an das neue Übergangsdomizil erfolgreich umgesetzt werden konnten, ist der intensiven und professionellen Planung diverser Beteiligter zu verdanken. JenaKultur standen dabei Architekt Stefan Beier (Helk Architekten und Ingenieure GmbH) sowie das Team vom JenaKultur-Schwesterbetrieb KIJ, allen voran als Projektleiter im Bereich Baumanagement Alexander Schmeißer, zur Seite.

Nachdem die erforderlichen baulichen Veränderungen nun weitestgehend abgeschlossen sind, gibt es in den letzten Tagen trotzdem noch allerhand zu tun. So kümmern sich die Mitarbeiter der Bücherei unter anderem mit großem Engagement um das Einräumen der Regale sowie die Beschilderung für die neue Raumaufteilung.

Katja Müller, Leiterin der Ernst-Abbe-Bücherei Jena, ist zuversichtlich und blickt der Eröffnung optimistisch entgegen.

Werfen Sie selbst einen Blick in die neuen Räumlichkeiten – entweder in unserem heutigen Blogvideo oder am 24. August beim großen Eröffnungsfest.

Wir laden alle Interessierten herzlich ein und freuen uns über Ihre Eindrücke!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .