Allgemein JenaKultur (übergreifend) Städtische Museen Jena

Neue barrierearme Museumswerkstatt entsteht

Museumswerkstatt – Museumsmaus

Eröffnung zum ersten Jenaer Inklusionsfestival geplant

Die Arbeiten in der Jenaer Saalstraße 23, dem ehemaligen Kirchenladen, haben bereits begonnen. Im Mai 2020 soll hier die neue Museumswerkstatt der Städtischen Museen Jena eröffnet werden. Bisher befindet sich diese im Dachgeschoss des Stadtmuseums – doch die Räumlichkeiten entsprechen schon lange nicht mehr den heutigen baulichen und pädagogischen Anforderungen. Im neuen Domizil, in dem es vor vielen Jahren schon einmal ein kleines museumspädagogisches Kabinett gab, sollen Schüler*innen in Zukunft besser und barriereärmer als zuvor ihren Museumsbesuch praktisch vertiefen können.

Aber auch abseits des Schulbetriebes werden die Räume für die Stadtgesellschaft geöffnet.

Doch der Umbau des ehemaligen Kirchenladens, den JenaKultur in bewährter Zusammenarbeit mit dem Schwesterbetrieb Kommunale Immobilien Jena handelt, gestaltet sich komplexer als gedacht. Warum? Schauen Sie selbst!

Da freut sich selbst die Museumsmaus auf ihr neues Zuhause und auf viele kleine Besucher*innen – und wir natürlich auch! 😉

Und Sie? Kennen Sie die vielfältigen Angebote der städtischen Museumspädagogik? Haben Sie oder Ihr Kind vielleicht sogar schon einmal eins der Angebote getestet?

Zur Museumspädagogik der Städtischen Museen Jena

Vormerken!

30. April – 17. Mai 2020
Jena, diverse Orte
1. Jenaer Inklusionsfestival
Mit Behinderungen ist zu rechnen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .