Text auf Foto mit Tulpe: Bilderbuch-Bummel 11. bis 19. April 2022

Eine Schnitzeljagd der etwas anderen Art mit dem Bilderbuch-Bummel der Ernst-Abbe-Bücherei vom 11. bis 19. April

Zwei Jahren Pandemie und unzählige ausgefallene (Kinder-)Veranstaltungen später war unser Wille, für die Kinder in und um Jena in diesem Jahr ein Osterferienprogramm auf die Beine zu stellen, umso stärker. Dabei stand das Team der Kinderbibliothek allerdings vor all den Herausforderungen, die eine Veranstaltungsplanung in Zeiten von Corona mit sich bringt. „Möglichst draußen“ soll es stattfinden, „in kleinen Gruppen“, „Abstand einhalten muss möglich sein“, aber „bitte nicht schon wieder online“. Leseförderung unter erschwerten Bedingungen! Mit unserer neuen Aktion in den Osterferien, dem Bilderbuch-Bummel durch Jena, haben wir aber ein Programm gefunden, das all diese Überlegungen vereint.

Der Anstoß zur Idee kam während einer Weiterbildung zur Umsetzung der Agenda2030-Ziele in Bibliotheken. „Kamishibai to go“ war hier das Schlagwort und sofort ratterte es in den Köpfen: Wie wäre es, wenn wir ein „Bilderbuch to go“ anböten? Ein Bilderbuch, zu entdecken an verschiedenen Orten der Jenaer Innenstadt – wäre das umsetzbar? Ja, da war sich das Team der EAB Jena schnell einig! Dafür würden wir aber die Unterstützung verschiedener Jenaer Einrichtungen und Läden benötigen. So entspann sich die Idee, in den unterschiedlichsten Schaufenstern der Innenstadt einzelne Seiten einer Bilderbuchgeschichte zu zeigen. Um die ganze Geschichte zu entdecken, müssen die Teilnehmenden durch die Jenaer Innenstadt „bummeln“ – und so wurde unser neues Ferienaktions-Baby feierlich getauft auf den Namen „Bilderbuch-Bummel“. 

Eine Familie mit Vater, Mutter, Tochter und Sohn sitzen auf dem Holzmarkt in Jena, in der Ecke ein lila Seepferdchen
Auf zum Bilderbuch-Bummel durch Jena ©Stadt Jena, Jens Hauspurg, bearbeitet

Gebummelt wird mit „Seepferdchen sind ausverkauft“ von Constanze Spengler, erschienen im Moritz Verlag. Das lustige und herzerwärmende Bilderbuch erzählt eine Geschichte, in der sich Groß und Klein wiederfinden können. Denn sowohl den „HomeOffice-Eltern“ unter uns sollten einige Situationen sehr bekannt vorkommen, als auch allen Kindern, die sich genauso sehnlichst ein Haustier wünschen wie die Hauptfigur Mika: Mika findet, dass ihr Papa viel zu wenig Zeit hat für die wirklichwichtigen Dinge im Leben: zum Beispiel, mit an den Badesee zu fahren oder einen Hund zu kaufen oder wenigstens einen Hamster. Papa will stattdessen immer nur arbeiten (wie langweilig!) und greift schließlich zu durchschlagenden Mitteln, um endlich die Ruhe zu bekommen, die er für die Arbeit braucht:

„Papa sieht nachdenklich aus. ‚Wenn du ein Haustier hättest‘, sagt Papa langsam, ‚würdest du dann ganz leise mit ihm spielen und mich nicht stören, bis ich mit der Arbeit fertig bin?‘“

Da muss Mika natürlich nicht lang überlegen und stapft, ausgestattet mit Papas Geldbörse, in die nächste Zoohandlung. Was dann passiert, als die gekaufte Maus auf einmal verschwunden ist, Seepferdchen ausverkauft sind und Erwachsene mal wieder nicht richtig zuhören, können alle Bilderbuch-Fans beim Bilderbuch-Bummel zwischen dem 11. und 19. April erfahren.

Das Bich "Seepferdchen sind ausverkauft" steht vor dem Eingang der EAB Jena
©EAB Jena

Mit dem Bilderbuch-Bummel möchten wir Familien dazu einladen, sich Zeit füreinander zu nehmen, an einem schönen Tag loszuschlendern und sich durch die Jenaer Innenstadt leiten zu lassen. Damit wollen wir als Ernst-Abbe-Bücherei einen Beitrag zum Neu- und Wiederentdecken der vielen kleinen und großen Highlights in unserer Innenstadt leisten. Der Bilderbuch-Bummel soll gleichermaßen der Auftakt sein für mehr Unternehmungen nach einer langen Zeit der Einschränkungen und die Freude am Aufspüren neuer und alter Ecken, Geschäften und Einrichtungen wecken. Vielleicht kann damit auch ein kleiner Beitrag zur Wiederbelebung der Innenstadt nach zwei schwierigen Jahren für den Einzelhandel und letztlich für jede:n Einzelne:n geleistet werden.

In 20 verschiedenen Schaufenstern wird die Geschichte zu finden sein. Wir sind begeistert, auf welche positive Resonanz unsere Idee bei den teilnehmenden Läden und Einrichtungen gestoßen ist und hoffen, dass auch alle Bummler:innen mit viel Freude dabei sein werden.

Das Team der Ernst-Abbe-Bücherei wünscht viel Spaß beim genauen Hinsehen, Entdecken und bei der Suche nach „Seepferdchen sind ausverkauft“ in bekannten und unbekannten Straßen!

Ein eigenes Seepferdchen kann man sich auch ganz einfach basteln – schließlich sind die ja ausverkauft. Eine Anleitung hat die EAB hier zur Verfügung gestellt. Wir wünschen viel Spaß!

Und auch andere JenaKultur-Einrichtungen haben tolle Angebote für Kinder und Familien zu den Ostertagen. Schauen Sie mal hier!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .