Aktuelles Allgemein

[Update] – Auswertung 19. bis 30.09.2016 – Rahmenplan – Öffentliche Ausstellung der Entwurfsansätze

Das Büro StadtLabor hat alle im Rahmen der Ausstellung eingegangenen Hinweise, Kommentare und Ideen gesichtet und ausgewertet. Insgesamt wurden 413 konkrete auswertbare Kommentare direkt in der Ausstellung und online eingereicht.

Insgesamt fanden die durch das Büro Albert Speer und Partner unter intensiver Begleitung des Werkstattgremiums und der Diskussion in der Auftaktveranstaltung gefundenen Vorzugsvarianten eine breite Zustimmung. Es fanden sich im Ergebnis jedoch sowohl für die Variante A (Freie Form) als auch für Variante B (Platz als Gelenk) viele Befürworter. Deshalb galt es, die inhaltlichen Begründungen für die Präferenzen genauer zu untersuchen. Die teilweise sehr ausführlichen Kommentare enthielten insgesamt 543 ganz konkrete Hinweise zu allen Aspekten der Entwicklung des Areals. Schwerpunkte dabei waren die Themen Freiraum, Städtebau, Architektur, Nutzung und Verkehr. Das Werkstattgremium aus Bürgervertretern, Politik und Verwaltung und das Planungsbüro Albert Speer und Partner haben die Bürgerhinweise ebenso in ihre Diskussionen und weiteren Planungen einbezogen. Eine genauere Analyse der Kommentare und wie sich diese im neuen Entwurf für den Rahmenplan wiederfinden, wird am Freitag im Volksbad erläutert und zur Diskussion gestellt. Nach der Veranstaltung werden die Ergebnisse auf dem Blog veröffentlicht.

Sie sind herzlich eingeladen! Kommen Sie zur öffentlichen Veranstaltung am Freitag, 4. November 2016 um 19.00 Uhr ins Volksbad! /ASE

  1. Holger Herrmann

    @ Dezernat Stadtentwicklung & Umwelt
    Warum läuft auf der Hauptseite dieses Blogs die
    ***Veranstaltung am Freitag, 4. November 2016 um 19.00 Uhr im Volksbad***
    unter ferner liefen?
    Auf der Internetseite der Stadt Jena erfolgte bis jetzt keinerlei Hinweis auf die heutige Veranstaltung.
    In der OTZ, im Jena TV bis jetzt kein aktueller Hinweis auf die Veranstaltung zu finden.
    Werbeplakate wurden nur ganz wenige an ungünstigen Stellen im Stadtgebiet auf gehangen.
    Wollen sie, dass möglichst wenig Bürger von der Veranstaltung erfahren???
    Die ganze Internetseite des Blogs Stadtmitte/Eichplatzareal ist total verquast.
    Die ständige “Update”erei ist völlig unübersichtlich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .