Aktuelles Allgemein

Über das Projekt

Am 25.03.2015 hat der Stadtrat den Beschluss gefasst, dass in einem partizipativen Prozess die Planungsziele für die Wiederaufnahme der Gestaltung des Brachareals am Eichplatz entwickelt werden. Ein Gremium aus VertreterInnen der Politik, der Verwaltung, Fachleuten sowie Bürgerinnen und Bürgern wird mit externer Moderation vorhandene Grundlagen und Bürgervorschläge aufnehmen, diese hinsichtlich möglicher Anforderungen prüfen und aufzeigen, welche Entwicklung als zukunftsfähig eingeschätzt wird. Die externe Moderation und Mediation soll einen unvorbelasteten Neustart mit neuen Anstößen zur Generierung frischer Ideen für die Wiederaufnahme der städtebaulichen Ergänzung der Stadtmitte ermöglichen.

Nach einem intensiven Auswahlverfahren wurde im Juli 2015 das Büro „StadtLabor“ aus Leipzig mit der externen Begleitung des Prozesses beauftragt. Am 20.08.2015 präsentierten Herr Tröger und Herr Mothes vor dem Stadtentwicklungsausschuss ihren Vorschlag für die Umsetzung, den Vortrag finden Sie unter Downloads. In den kommenden Monaten wird es Vor-Ort-Veranstaltungen mit unterschiedlichen Formaten geben, die eine breite Beteiligung ermöglichen. Ergänzend dazu organisiert die BürgerAG Eichplatz eine Vortragsreihe, die den Prozess thematisch begleitet. /ASE

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.