Aktuelles Allgemein Termine

Auftaktveranstaltung „Leitlinien für die Bürgerbeteiligung“ am 21.03.2015

Plakatmotiv "Liebe Deine Stadt!", © Stadt Jena
Plakatmotiv "Liebe Deine Stadt!", © Stadt Jena
Plakatmotiv „Liebe Deine Stadt!“, © Stadt Jena

Im Oktober 2014 hat der Jenaer Stadtrat einstimmig beschlossen, bei der Bürgerbeteiligung neue Wege zu gehen. Die Beteiligung der Stadtgesellschaft an den Vorhaben und Projekten der Stadt erfolgt schon seit langem nicht nur im gesetzlich vorgegebenen Umfang, doch fehlte es bisher an einem für alle Seiten verbindlichen Rahmen für das, was „gute Bürgerbeteiligung“ ausmacht. Unter Koordination der Stadtverwaltung werden in einem partizipativen Verfahren gemeinsam mit den Akteuren dieser Stadt – Bürgerschaft, Politik, Wirtschaft, Vereine – „Leitlinien zur Bürgerbeteiligung in der Stadt Jena“ erarbeitet.

Wir laden Sie ganz herzlich ein, bei der Auftaktveranstaltung am 21.03.2015, in der Zeit von 10:00 bis 13:00 Uhr im Volksbad dieses spannende Thema mit uns gemeinsam zu diskutieren und den weiteren Weg zu gestalten.

Für Kinderbetreuung ist gesorgt. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine formlose Anmeldung unter buergerbeteiligung@jena.de.

 

  1. Meine Einschätzung zur Veranstaltung am Samstag findet sich hier:
    Die Mühen der Ebene

    • Michael Selle

      Danke Frank für das Feedback und die Einschätzung. Ich sehe es ebenso, dass sich der „Marktplatz“, auf dem diskutiert wird, zunehmend von realen Plätzen in virtuelle Räume verlagert. Dies impliziert aber auch andere Kommunikationsformen. Das schließt zwar den persönlichen Kontakt nicht aus, dieser findet jedoch u.U. in anderen Räumen statt. Ich freue mich auf regen Austausch dazu.

  2. Zur Auftaktveranstaltung:
    Es ist wirklich schade,dass die Beteiligung so schwach war.Immerhin waren lediglich ~ 50 Bürger anwesend,davon aber 30x Verwaltung+Politik,12 x AG- Eichplatz und nur 8-10 anderweitig interessierte Bürger.
    Schön,dass es kein vorgespieltes Konzept gab, aber warum der hohe Aufwand mit einem Beginn bei Null, wenn es aus anderen Städten genügend Leitlinien gibt? Leider war die angekündigte Vorhabenliste nicht vorhanden.
    Die PR-Arbeit im Vorfeld war ungenügend.Beispiele: Kein Hinweis am Volksbad,Ortsteilbürgermeister nicht eingeladen, Informationen verschwommen und zu spät.Die Moderation verlief schwierig.
    Künftig besser vorbereiten!

    • Dezernat Stadtentwicklung & Umwelt

      Hallo Herr Ferge,
      vielen Dank für Ihre Kritik. An der Vorhabenliste arbeiten wir derzeit mit Hochdruck. Wir haben über diverse E-Mail-Verteiler, u. a. auch die Ortsteilbürgermeister und Ortsteilbürgermeisterinnen der Stadt Jena, zu der Auftaktveranstaltung eingeladen. Es gibt bereits einen regen Austausch mit Kommunen, die bereits Leitlinien für eine Bürgerbeteiligung erarbeitet haben. /DI

  3. Marco Schrul

    … schöne Veranstaltung! Werden die Ergebnisse dann auch hier dokumentiert?

    • Dezernat Stadtentwicklung & Umwelt

      Ja. Dieser Blog wird die zentrale Informationsplattform für das Projekt sein. Hier werden neben den Terminankündigungen auch die Dokumentationen zu Veranstaltungen sowie aktuelle Informationen zum Stand der Erarbeitung der Leitlinien veröffentlicht. /AS

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .