Allgemein

Arbeitsprozess schreitet voran

Die derzeitige Arbeit am Konzept findet zur Zeit für die Öffentlichkeit nicht sichtbar statt: Die Ergebnisse der letzten Bürgerversammlung und der letzten Lenkungsrunde im Juni des Jahres flossen in die Erstellung eines digitalen Fragebogens ein. Mit diesem wurde allen Fachdiensten der Stadtverwaltung und den Eigenbetrieben der Stadt Jena sowie den politischen Vertretern die Möglichkeit gegeben, sich direkt an der Erarbeitung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes zu beteiligen.

Auf Grundlage aller bisherigen Ergebnisse sowie dieser Umfragen wurde ein Workshop mit der Stadtverwaltung und den Eigenbetrieben am 18. Oktober 2016 durchgeführt. Ein Dialog mit den gewählten Mitgliedern des Jenaer Stadtrates fand am am 8. November 2016 statt. In beiden Workshops wurden die Hemmnisse und Herausforderungen der zukünftigen Stadtentwicklung sowie die wichtigsten Zukunftsfragen der Stadt thematisiert und angeregt diskutiert.

Stand des Arbeitsprozesses © complan
complan | Stand des Arbeitsprozesses

Im nächsten Schritt werden gemeinsam mit der ISEK-Lenkungsrunde die Konkretisierung der zukunftsorientierten Handlungsbedarfe sowie möglicher Schlüsselprojekte und damit räumliche und thematische Schwerpunkte der zukünftigen Entwicklung der Stadt Jena herausgearbeitet.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .