Allgemein

Buslinie 14, Hinweise während der Bauzeit

Ein Bus der Line 14 fährt durch die Lutherstraße. Dahinter eine Schlange mit Autos.

Aufgrund der koordinierten Baumaßnahme der Stadt Jena gemeinsam mit den Stadtwerken Energie in der Lutherstraße kommt es zu folgenden Änderungen im Liniennetz des Jenaer Nahverkehrs:

Die Route der Bus-Linie 14 (Schlegelsberg – Stadtzentrum – Langetal) führt ab Dienstag, 22. April 2014, bis zum Ende des Jahres stadtauswärts in Richtung Langetal über die Jahnstraße. Die Haltestellen “Volkshaus” und “Riedstraße” werden dabei nicht angefahren. Die Ersatzhaltestelle für die Haltestelle “Volkshaus”  wird am Carl-Zeiss-Platz eingerichtet. Für die Haltestelle “Riedstraße” befindet sich die Ersatzhaltestelle in der Frommannstraße, kurz vor der Einmündung Lutherstraße.

Stadteinwärts fahren die Busse der Linie 14 (Langetal – Stadtzentrum – Schlegelsberg) anstelle Lutherstraße über die August-Bebel-Straße und Semmelweißstraße bis zur Haltestelle Johannisplatz. Für die stadteinwärtige Haltestelle “Riedstraße” werden die Fahrgäste daher gebeten, die Ersatzhaltestelle in der Nähe der Kreuzung Semmelweisstraße/Wilhelm-Külz-Straße zu nutzen. Die stadteinwärtige Haltestelle “Volkshaus” entfällt.

Ein Bus der Line 14 fährt durch die Lutherstraße. Dahinter eine Schlange mit Autos.
Jenaer Nahverkehr GmbH | Umleitungsplan Linie 14

Für die Beeinträchtigungen im Zusammenhang mit der Baumaßnahme Lutherstraße bittet der Jenaer Nahverkehr seine Fahrgäste um Verständnis. Alle Änderungen im Zusammenhang mit der Baumaßnahme sind an den Haltestellen gut sichtbar angebracht und können auf der Homepage des Jenaer Nahverkehrs nachgelesen werden: www.jenah.de. Auskünfte erteilen auch die Mitarbeiterinnen am VMT-Servicetelefon unter 0361 19449.

Quelle: Pressemeldung der Jenaer Nahverkehr GmbH