Neueste Beiträge

Menschen laufen durch eine Fußgängerzone in der Innenstadt von Jena Stadt Jena / Jens Hauspurg
Arbeitsstand nach dem dritten AG-Treffen

Ziel A: Die Jenaer Bevölkerung und auch die in Jena tätigen Fachkräfte sind umfassend über das Thema Inklusion informiert. Jeder Mensch kann in Jena Beratung zum Thema Inklusion in Anspruch nehmen.

Maßnahme: Erstellung einer Übersicht von barrierefreien Gesundheits-, Pflege- und Reha-Einrichtungen Ausgangssituation: vielfältige, aber wenig abgestimmte Informationsmaterialien vorhanden SV-Träger bieten unterschiedlichen Service (Servicetelefon) fehlende Vernetzung…

Menschen laufen durch eine Fußgängerzone in der Innenstadt von Jena Stadt Jena / Jens Hauspurg
Arbeitsstand nach dem zweiten AG-Treffen Bildung und Ausbildung

Ziel E: Den Zugang für betriebliche Praktikums-, Ausbildungs- und Arbeitsplätze für junge Menschen mit Handicap schaffen für eine gelingende Teilhabe am beruflichen/gesellschaftlichen Leben.

Maßnahmen: • Berufswegekonferenzen/Übergangskonferenzen sind zur Findung/Auswahl von realistischen Zielen und Möglichkeiten der beruflichen Zukunft von Jugendlichen mit Förderbedarf unter Einbeziehung notwendiger Personen, Einrichtungen…

Menschen laufen durch eine Fußgängerzone in der Innenstadt von Jena Stadt Jena / Jens Hauspurg
Arbeitsstand nach dem zweiten AG-Treffen Bildung und Ausbildung

Ziel D: Individuelle und bedarfsgerechte Berufsorientierung/ Begleitung am Übergang von der Schule in den Beruf für junge Menschen mit Handicap – für eine gelingende Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und zur Verwirklichung einer selbstbestimmten Lebensgestaltung durch berufliche Bildung.

Maßnahmen: • Das Übergangsmanagement Schule -Beruf mit der bewährten Methode der individuellen Förderung (Berufseinstiegsbegleiter, Übergangsbegleiter, Integrationsbegleiter, Schulbegleiter, Schulsozialarbeiter, Berufsausbildungsassistenz) sind als Standardangebot, entsprechend…