Allgemein Leutrabrücke " Vor dem Neutor"

Fertigstellung Brückenrohbau wird für Anfang Dezember 2021 avisiert

(Jena, den 15.10.2021 / MW / SvM) Nach anfänglichen Schwierigkeiten gewinnt der Baufortschritt an der neuen Leutrabrücke „Vor dem Neutor“ an Fahrt. Mit Fertigstellung der Bodenplatte in dieser Woche ist die Basis für einen optimierten Bauablauf geschaffen. Schon zweimal mussten die Arbeiten unterbrochen und die Baustelle neu eingerichtet werden, weil die Leutra in diesem Sommer überdurchschnittlich viel Wasser führte. Die Gründungssohle der neuen Brücke liegt ca. 1 Meter unter dem Grundwasserspiegel und bildet damit ein Bassin, welches bei übermäßigem Wasserandrang notgedrungen geflutet wird. Mit dem jetzt erreichten Bautenstand sind ähnliche Ereignisse weniger folgenschwer.

Die eingangs genannten Starkregenereignisse und weitere unvorhersehbare Schwierigkeiten im Baugrund haben insgesamt zu einer Verzögerung im Bauablauf geführt, die nicht mehr zu kompensieren sind. Gemeinsam mit dem Baubetrieb haben wir nach Lösungsmöglichkeiten gesucht, welche die Fertigstellung des Betonbaus bis Anfang Dezember sicherstellen sollen. Diese Änderungen im Bauablauf haben Auswirkungen auf den Schienenersatzverkehr. Dieser wird noch bis Mitte Dezember aufrechterhalten werden müssen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .