Allgemein Leutrabrücke " Vor dem Neutor"

Baufortschritt Leutrabrücke “Vor dem Neutor”

(Jena, den 24.09.2021 / MW / SvM) Am 23. September 2021 ist mit dem Teilabbruch der alten Stahlbetonbrücke von 1927 ein Meilenstein geschafft. Ab 39. Kalenderwoche ist der Weg frei für den Neubau der Brücke, erster Teilabschnitt unter den Straßenbahngleisen.

Eine Herausforderung bei Tiefbauarbeiten im Stadtzentrum sind oftmals Versorgungsleitungen im Erdreich. Um das Planum für den Neubau herstellen zu können mussten u.a. Abwasserhauptsammler, der Bach und Bauwerk unterquert, neu verlegt werden. Die Fahrleitungsmasten der Straßenbahn können nicht demontiert werden und wurden daher aufwendig mit einer Abfangkonstruktion gesichert. Weiterhin wurde quer durch die Baustelle eine temporäre Kabelbrücke montiert, welche die Versorgung der Innenstadt mit Elektroenergie während der Bauzeit garantiert. Um Baufreiheit zu schaffen wurden rund ein Dutzend verschiedene Versorgungsmedien umverlegt bzw. gesichert.

Die Leutra wird währenddessen in einem 1,40 m durchmessenden Stahlrohr an der Baustelle vorbei geführt. Der Aufbau des Leutra-Bypasses wurde aufgrund Starkregen Ende August unter erschwerten Bedingungen durchgeführt. Auch haben Schwierigkeiten im Baugrund den Bauablauf um einige Tage verzögert.

Zur Stunde werden die Abbruchmassen des alten Bauwerkes mit LKW abtransportiert um Platz im Baufeld zu schaffen. Von Montag bis Mittwoch (27.09. – 29.09.2021) wird der verbleibende Rest der alten Brücke abgebrochen und ebenfalls abtransportiert. Es ist erneut mit erhöhtem Staub- und Lärmpegel zu rechnen. Wir bitten die Anwohner deshalb um Verständnis.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .