Kurz erklärt

Dies ist das Symbolbild für die Kochgruppen
Stadt Jena

Das Leben in Jena ist vielseitig. Menschen verschiedenster Herkunft und aus verschiedenen Stadtteilen die jung oder alt sind, viel oder wenig verdienen und ganz unterschiedliche Berufe ausüben, prägen das Gesicht von Jena. Salz & Suppe möchte diese Vielseitigkeit an einem Esstisch zusammen bringen und dabei gemeinsam über das Zusammenleben in unserer Stadt nachdenken.

Bis zu sechs Kochgruppen mit je sechs Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen sich zu vier moderierten Kochabenden. Das Team von Salz & Suppe stellt diese Kochgruppen mit Jenaerinnen und Jenaern, die über ganz unterschiedliche Erfahrungen und Hintergründe verfügen, zusammen.

Alle ausgewählten Teilnehmerinnen und Teilnehmer, das Moderatoren- und das Projektteam treffen sich am Mittwoch, den 30.05.2018, zur feierlichen Auftaktveranstaltung in der LIEBSTÖcKEL Tagesbar. Im Juni finden dann die vier Kochabende in wöchentlicher Folge statt.

Im Juli wertet das Projektteam die Ergebnisse der Kochrunden aus und bereitet deren Präsentation vor. Zum großen Projektabschluss am Mittwoch, den 15.08., werden die Ergebnisse dann allen Teilnehmenden präsentiert, ehe sie dem Stadtrat, dessen Ausschüssen sowie der Stadtverwaltung für weitere Planungs- und Entscheidungsprozesse zur Verfügung gestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.